Passendes Make-Up für den Winter

Die letzten Monate und vielleicht auch Jahre, bringen immer mehr Youtuber in Kooperation mit verschiedenen Marken ihr eigenes Produkt raus. So hat auch die Kisu ihre eigene Palette raus gebracht, zusammen mit Makeup Revolution. Es war wie ein Struggle, denn von den Farben her gefiel mir die Palette echt sehr. Jedoch habe ich schon einige Paletten und mein Kopf sagte mir, dass ich sie nicht brauche. Meine lieben Freundinnen haben mir jedoch einen kleinen Wunsch erfüllt und mir genau die Palette zu Weihnachten geschenkt, denn sie haben meinen Struggle mitbekommen. Wenn dich das Ergebnis interessiert, dann klicke auf weiterlesen! 😉


Werbung, wegen Verlinkung. | Die Größte Inspiration meines Looks war die von milk1422, was ich schon lange mal nachschminken wollte und dieses auch sehr mit dem Winter verbunden habe. Dazu habe ich diese beide Paletten verwendet. Allerdings funktionierte mein weißer Eyeliner nicht und deshalb konnte ich den gesamten Look nicht schminken. Eine weiße Perücke wertet aber den Look etwas auf und es ist schon ein wenig winterlich.

Für den Look habe ich die Farben von der Mermaidpalette in Rosa genommen und das Orange als Übergangsfarbe und von der Kisupalette habe ich Maledives, Cat Lady und Clumsy benutzt– die letzten Beiden um den Außenwinkel zu verdunkeln. Übrigens bevor ich Maledives und den Rosa Ton aufgetragen habe, habe ich eine Cut Crease gezogen.Mein Teint habe ich versucht ziemlich blass zu halten und als Highlighter passte der Soft Frost von Mac sehr gut, diesen habe ich dann Marshmallow gemischt, aber du kannst ja auch viele andere Produkte nutzen, die diesem Look passen könnten. Was ich mir dabei gedacht habe? Es war ein bisschen Khaleesi dabei, ein bisschen Winter – der in Berlin nicht existiert – und natürlich der Zauber dahinter. Bist du gespannt auf das Ergebnis?

Und so bin ich..bestimmt nicht rausgegangen. Der Look von milk1422 ist echt gut, aber für mich ist es tatsächlich eine Überwindung so rauszugehen. Vor allem mit dieser Perücke, die schon drei Umzüge überstanden hat und gar nicht mehr gut aussieht. Haha.

Der richtige Look mit der Kisu-Palette

Nach dem ich etwas von dem Winter verzaubert war, möchte ich dir einen Alltagstauglichen Look zeigen. Diesen Look habe ich komplett mit der Palette von Kisu geschminkt und fand ihn ehrlich gesagt echt cool, so dass ich den bestimmt öfters tragen werde. Für die Übergangsfarbe habe ich den Ton Cookie Dough verwendet und ich mag den Ton echt gern. Übrigens habe ich die Base auf dem Lid nicht gesettet, sondern gleich Cookie Dough aufgetragen, so ist der Ton pigmentierter.

Das Verblenden ging locker flockig und ich muss sagen, dass ich deswegen die Palette echt mag, denn die Farben lassen sich echt gut verblenden. Als Nächstes habe ich den Ton Cat Lady für die Lidfalte benutzt und verblendet. Um das Lid etwas sauber zu machen habe ich eine Cut crease gezogen mit egal welchen Concealer und die Farbe Royal erst mit einem Pinsel aufgetragen und anschließend mit dem Finger das Pigment auf das Lid gepresst. Mit dem Ton Bloodlust habe ich Royal am Außenwinkel verblendet und den ton Ivy habe ich im Innenwinkel aufgetragen und am Augenbrauenbogen.

Als Highlighter habe ich übrigens Marshmellow aufgetragen und er war auch ohne Soft Frost von Mac echt bombastisch, ansonsten habe ich die gleichen Produkte für das Gesicht aufgetragen, wie immer eigentlich. Anschließend habe ich die Wimpern getuscht, weil ich die fast vergessen habe und mit nicht getuschten Wimpern schon Fotos machen wollte. Für meine Lippen habe ich übrigens den NYX Lingerie Liquid Lipstick in Farbe Cabaret Show benutzt. Mal eine andere Farbe als Rot, haha. Das Endergebnis habe ich mit dem Fixingspray von 183 Days fixiert und schon war der Look fertig. Natürlich musst du nicht unbedingt die Kisu Palette für den Look nutzen, denn mittlerweile hat Essence echt gut Paletten, die weniger kosten, aber dafür auch sehr gut pigmentiert sind, du kannst eigentlich verschiedene Sachen nutzen und kommst auf den gleichen Look.

Das ist dann der Fertige Look.

Puh, das war mal ein riesen Post oder? Ich bin endlich fertig und ich hoffe, dass die Looks dir gefallen haben. Mit welchem Look würdest du rausgehen wollen?

Du magst vielleicht auch

7 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.