Zum Inhalt springen

swetaengel Beiträge

Hausgemachter Bratapfel – #swetxmas

Wenn ich mich zurückerinnere, dann rieche ich schon die leckeren Bratäpfel. Die sind irgendwie für mich was ganz Besonderes. Das liegt daran, dass meine Mama sehr selten für mich welche gemacht hat. Deswegen habe ich mir gedacht, dass ich diese leckere Erinnerung zurückhole und meinen Liebsten mit einer weiteren leckeren Versuchung überrasche.

Schreib einen Kommentar

Nikolaus – #swetxmas

Hast du denn schon deine Schuhe geputzt und warst auch sehr brav dieses Jahr? Das ist äußerst wichtig, denn wenn die Sachen nicht erfüllt sind, dann kommt auch St. Nikolaus nicht.
Das musste ich mir als Kind von meiner Mama sehr oft anhören und deswegen waren alle meine Schuhe blitzblank und ich habe dem Nikolaus *ähem* Mama meine Liste erstellt und zwar habe ich aufgeschrieben was ich alles positives gemacht habe und natürlich negatives. Das war unsere kleine Tradition, die übrigens auch bei meinen Schwestern fortgeführt wird.

Im heutigen Post mag ich euch etwas über mein erstes Nikolaus in Deutschland erzählen und ein Last Minute Geschenk werde ich auch zeigen.

Schreib einen Kommentar

Die besten X-MAS Songs – #swettxmas

Was stimmt Einen in die Weihnachtszeit besonders ein? Eindeutig die Musik. Ich höre immer Musik, sei es bei Fotos bearbeiten oder Blogposts schreiben. Die Musik entspannt mich und beeinflusst meine kleine Gefühlswelt. Weihnachtsmusik erschafft eine wollige und warme Atmosphäre in meiner kleinen Wohnung. Eine Vorfreude steigt in mir auf und zaubert mir ein Lächeln ins Gesicht. Besonders liebe ich es, wenn meine Wohnung schön geschmückt ist und ich gerade am backen bin und dann höre und singe ich alle Weihnachtslieder mit. Das ist so ein schönes Gefühl für mich. Die Nachbarn müssen sich dann leider die Ohren zuhalten, da mein Gesang keiner Opernsängerin entspricht, sondern einer schreienden Katze, die großen Hunger hat.

Heute möchte ich dir TOP 10 meiner Lieblingssongs zu Weihnachten zeigen. Die auch die Vorfreude auf das Fest der Liebe besonders steigern.

Schreib einen Kommentar

Photos #29 – Koroleva

Was bedeutet eigentlich Koroleva? Es ist ein russisches Wort und heißt die Königin. Zu den heutigen Fotos, die übrigens im Oktober entstanden sind, passt dieses Wort total. Wie du schon seit einiger Zeit gemerkt hast, versuche ich zu meinen Fotos auch treffende Wörter zu finden, die es auf den Punkt beschreiben.

In meiner heutigen Serie mag ich dir super geniale Bilder zeigen, die ich zusammen mit der wunderschönen Ana gemacht habe. Ana ist übrigens auch super kreativ und hat einen sehr coolen Instagramaccount. Schau bei ihr auf jeden Fall vorbei.

4 Kommentare

5 Winter Essentials – swetxmas

Es ist die Zeit gekommen, in dem das Wetter immer kälter wird und die Dunkelheit immer früher einbricht. Das ist meistens nicht so toll, weil man noch an den Sommer gewöhnt ist und gerne vieles unternehmen möchte. Doch nun sitzt man zu Hause und ärgert sich, dass der Tag unentspannt bleibt.

Das ist zumindest immer bei mir so, da ich ein leidenschaftlicher Fotograf bin und liebend gern in der goldenen oder blauen Stunde fotografiere. In diesem Falle muss ich meistens darauf verzichten, da es sonst immer bewölkt ist oder ich die Stunden verpasse, da es dieses Jahr besonders schnell dunkel wird. Ist es dir übrigens auch aufgefallen?

Damit du diese kalte und dunkle Jahreszeit schön verbringen kannst, habe ich einige Winter Essentials für dich vorbereitet. Wie Eddard Stark sagen würde: „Brace yourselves winter is coming!“

Natürlich kann ich dir nicht versprechen, dass genau diese Essentials dir helfen. Es dient nur als Anstoß.

4 Kommentare

Hausgemachte Gebrannte Mandeln – #swetxmas

Unglaublich, aber wahr. Ich kann dir nicht oft genug erwähnen, wie sehr ich gebrannte Mandeln mag. Die vom Supermarkt sind okay, allerdings nur für Notfälle, wenn keine vorhanden sind. Gebrannte Mandeln vom Weihnachtsmarkt sind echt lecker, aber wenn man an die große Menschenmenge denkt, die davor steht. Gruselig.
Wie schmecken wohl hausgemachte gebrannte Mandeln? Das habe ich mich auf gefragt und es endlich ausprobiert. Ich habe mir das Ganze wirklich sehr kompliziert vorgestellt, um so mehr hat es mich überrascht, dass es so einfach geht.

4 Kommentare

DIY – Lesezeichen #swetxmas

Ich habe mir etwas überlegt und um genauer zu sein: Ich habe mir ein riesen Ziel für die Vorweihnachtszeit gesetzt. Du weißt, dass ich nicht besonders aktiv auf meinem Blog bin. Das soll sich tatsächlich wenigstens im Dezember bis Heiligabend ändern.

Jeden Tag wird es einen Post geben, egal ob Lifestyle, Fotografie oder Makeup. Bleib gespannt.

Mein Hashtag ist eine lustige Fusion aus den ersten vier Buchstaben meines Vornamens und dann X-Mas. Sehr kreativ, Sweta.

Heute ist nicht nur der erste Dezember, sondern auch der erste Advent. Das ist echt witzig. Für den heutigen Post habe ich nicht nur inspirieren lassen, sondern ich habe auch etwas für dich vorbereitet.

6 Kommentare

Photos #28 – Die Schöne

Unglaubliche Geschichte! Ich habe die liebe Aljona durch eine App kennengelernt und wir haben uns direkt gut verstanden. Zu diesem Zeitpunkt habe ich immer noch meinen Pancake Objektiv getestet. Wenn du meine Posts verfolgt hast, dann weißt du direkt worum es geht. Wir haben uns an einem schönen Tag getroffen, viel geredet und anschließend auch hier spontan Fotos gemacht. Aljona stand zum ersten mal vor der Kamera und war in den ersten Minuten schüchtern, doch dann sind echt schöne Fotos entstanden.

6 Kommentare

Photos #27 – Die Fotografin

Es war ein wunderschöner Sommertag, ein Freitag um ganz genau zu sein. Da kam endlich mein pancake Objektiv an und ich wollte ihn sofort testen. So haben Katja und ich uns an diesem besagten Freitag getroffen und dieses Objektiv getestet. Der Sommer hatte für uns wieder viele warme Tage vorbereitet, an dem man so viel unternehmen wollte. Manchmal war es zu heiß und man konnte sie kaum bewegen und dann gab es die perfekten Tage, wie der wunderschöne Freitag.

2 Kommentare