Spekulatius Latte #Adventedition

Bei dir brennen wahrscheinlich schon drei Kerzen auf deinem Adventskranz, das heißt dass dich heute wieder eine #Adventedition erwartet. Zu allererst wünsche ich dir einen wunderschönen 3. Advent und eine wundervolle Vorfreude auf Weihnachten, denn es ist ja schon in einer Woche! Heute habe ich etwas sehr leckeres für dich vorbereitet. Nachdem ich das Rezept von Pumpkin Spice Latte, welches von der lieben Christina Key zubereitet wurde, ausprobiert hatte. Wollte ich etwas Neues ausprobieren!

Spekulatius Latte für eine Person!

Nun ich bin nicht forever alone oder so, allerdings ist mein Rezept nur für eine Person gedacht und wenn du noch für deinen Liebsten/ deine Liebste eine Überraschung machen willst und das weihnachtlichste Frühstück zubereiten möchtest, dann bist du hier genau richtig. (btw: einfach die doppelte Menge für zwei Personen benutzen und schon hast du was Leckeres für Zwei!) Die Spekulatuis Latte schmeckt nicht nur angenehm würzig, sondern ist auch schön aunzusehen und ein wundervolles Model für deinen Instgramaccount. Damit die Zubereitung deines Frühstücks auch sehr viel Spaß macht und gute Laune verbreitet, ein kleiner Tipp von mir: Mach die Weihnachtsplaylist von Spotify an und dazu noch eine Lichterkette und schon kann der Spaß beginnen!

Was du für die Spekulatiuscreme brauchst:

Die Zubereitung:

Bevor du eine Spekulatius Latte machen kannst, brauchst du eine wichtige Zutat dafür – die Spekulatiuscreme. Sie ist ein wichtiger Bestandteil und man braucht das und man kann es auch als Brotaufstrich verwenden!

  1. Spekulatiuskekse werden zu allererst in einem Mixer fein gemahlen. Es muss solange gemahlen werden, bis du eine mehlige Konsistenz bekommst.
  2. Die Schagsahne, den Zucker und die Margarine musst du in einem Topf bei mittlerer Stufe erhitzen, sonst kocht das über und du hast eine Sauerrei des Todes.
  3. Sobald die Margarine vollständig geschmolzen ist, kannst du auch schon Zimt, Nelken und den Spekulatiusgewürz dazugeben.
  4. Anschließend gibst du noch den Spekulatiuskeks, welcher so schon mehlig gemahlen wurde, dazu und lässt es mit der untersten Stufe etwas köcheln. Anschließend vermengst du es.

Ein Tipp am Rande: Damit deine Creme richtig schön aussieht, machst du die in ein Einmachglas und damit es auch für weitere leckere Rezepte hält und nicht gleich vergammelt, tust das Glas in den Kühlschrank.

Was du für die Spekulatius Latte brauchst:

Du brauchst für die Latte auf jeden Fall 200ml Schlagsahne oder Milch und ein Espresso. Meinen Espresso mache ich in der Mokka-Kanne, du kannst natürlich auch dafür auch deine heißgeliebte Kaffeemaschine verwenden.

Außerdem brauchst du 2 TL Spekulatiuscreme, die du selbst machen kannst oder auch in Rewe oder Edeka kaufen kannst! Natürlich auch eine Prise Zimt und Spekulatiuskekse zum verzieren. Eine wunderschöne Verzierung darf bei einem leckeren Latte nicht fehlen.

Die Zubereitung:

Die Zubereitung der köstlichen Spekulatius Latte ist nicht nur schnell, sondern auch einfach. Das heißt wenn dein/e Liebste/r schon jammert, dass er/sie schon verhungert, dann ist der leckere Spekulatius Latte in null komma nichts fertig!

  1. Die Sahne oder die Milch in einem Tops kurz erwärmen, schäumen und anschließend in ein Glas deiner Wahl geben. Ich habe mich für mein Lieblingsglas entschieden, welches nicht nur ästhetisch aussieht, sondern auch einen Strohhalm hat.
  2. Deinen Lieblingsespresso solltest du entweder in der Mokka-Kanne kochen oder die Arbeit deiner Kaffeemaschine überlassen. Wenn der Kaffee gekocht ist, dann füllst du den Espresso separat in eine Tasse.
  3. Zu deinem Espresso fügst du noch 2 TL Spekulatiuscreme hinzu und verührst es so lange, bis die creme sich komplett in deinem Espresso aufgelöst hat. Auch wenn es gut riecht, nicht nachgeben, mach weiter, denn es wird sich lohnen!
  4. Nun kommt der schwierige Schritt, aber nicht so, dass du schwitzen und weinen wirst am Ende. Nun musst du nämlich den Espresso langsam von der Seite, aber wirklich von der Seite in die aufgeschäumte Milch fließen lassen. Das heißt, du hälst dein Glas mit der aufgeschäumten Milch schräg und lässt den Kaffee einfließen und damit es auch zu keiner Sauerei kommt, mach das lieber über einem Waschbecken.
  5. Nun kommt der schöne Schritt und die Krönung deines Spekulatius Latte: Zebrösel deine Spekulatiuskekse und nimm eine Prise Zimt. Damit dekorierst du deine leckere Latte und kannst es nun genießen.

Trommelwirbel für das Endergebnis der weihnachtlichen Spekulatius Latte:


Wie gefällt dir das Rezept? Möchstest du das auch ausprobieren? Es würde mich wahnsinnig freuen, wenn du es nachmachst und bei Instagram zeigst, wie lecker das war unter dem Hashtag: #SwetasSpekulatiusLatte

Du magst vielleicht auch

9 Kommentare

  1. Hey meine Liebe 😍
    Du hast mit diesem Rezept voll meinen Geschmack getroffen… Ich bin ganz angetan….
    Ganz sicher das nächste Projekt über die Feiertage…

    Ich wünsche dir auf jeden Fall schon mal ein besinnliches Fest.

    Liebe Grüße aus dem Süden.

  2. Das klingt wahnsinnig gut!
    Wird nachgeholt, wenn ich wieder in Deutschland bin! 🙂
    Hab hier in Singapur leider nicht die Möglichkeiten das alles so zu machen. Aber einfach und klingt super!

    Danke für das Rezept 🙂
    Dir eine besinnliche Weihnachtszeit!
    Michelle <3
    gowhereyourhearttellsyoutogo.wordpress.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.