I have a little hell to raise [Gastbeitrag]

Hallihallöchen liebe Leser!
Die liebe Sweta hat mir angeboten einen Gastbeitrag über den Look zu schreiben, den ich als Bewerbung für die NYX Faceawards eingereicht habe.Am besten fang ich damit an mich vorzustellen.Mein Name ist Léonie, ich bin 20 und komme aus Berlin. Im September beginne ich meine Ausbildung zur Kosmetikerin, um danach eine Weiterbildung zur Maskenbildnerin zu machen.Make-up ist mit eine meiner großen Leidenschaften.

Und jetzt zum Look:
Ich wollte meine kreative Seite zeigen und habe mich deswegen entschieden was mit Bodypaint und Prothetics zu machen.

Die Produkte

– goldenes und schwarzes Aqua-Make-up von Maskworld (die Marke ist egal aber es sollte wasseraktiviert sein)
– rote Kontaktlinsen (um den Look abzurunden)
– Hörner ( meine habe ich aus dreieckigen Make-up-Schwämmchen und Latexmilch gemacht)
– schwarzer liquid Liptick ( meiner ist von Essence)
– roter liquid Lipstick ( meiner ist von Kat von D)

1.
Als Erstes habe ich meine Kontaktlinsen reingemacht, wenn man die später reinmacht hat man 1. das Risiko Schminke ins Auge zu bekommen und 2. Tränen die Augen meist stark (zumindest bei mir) und ich wollte es vermeiden mein Make-up zu verschmieren.


2.
Danach habe ich geguckt wo ich meine Hörner platzieren will und damit es symetrisch wird habe ich erst ein Horn platziert, mit Kajal umrandet um genau zu wissen wo ich die Latexmilch auf meiner Stirn auftragen muss. Auch auf die Hornunterseite habe ich Latexmilch aufgetragen, diese kurz antrocknen lassen und dann in die markierte Stelle platziert. Anschließend habe ich genau das gleiche mit der anderen Seite gemacht.


3.
Die Base hab ich somit vorbereitet und dann konnte ich anfangen mit dem Makeup. Die obere Hälfte meines Gesichtes habe ich Schwarz angemalt und auch die Ansätze der Hörner. Die untere Hälfte meines Gesichtes habe ich Gold angemalt und auch die Spitzen der Hörner. Ich wollte in den Hörnern einen schönen Übergang haben. Und durch die Textur auf den Hörnern gab es stellen die hervorstanden und diese habe ich ebenfalls Gold angemalt. Somit habe ich ein bisschen mehr 3-Dimensionalität in den Hörnern geschaffen.


4.
Damit der Look ’natürlicher‘ aussieht habe ich meine Ohren schwarz angemalt und Schatten um den Rand meines Gesichtes und an meinem Hals gesetzt.


5.
Der nächste Schritt war es meinen Oberkörper Schwarz anzumalen. Ich habe auch den Hals schwarz angemalt und bei den Oberarmen versucht einen schönen Übergang von dem schwarz zu meiner Haut zu machen. Da hab ich den Pinsel ein bisschen getrocknet und dann ganz Vorsichtig Pinselstriche gemacht.


6.
Nachdem der Oberkörper trocken war ( und ich endlich wieder die Arme bewegen konnte, ohne die Farbe zu verschmieren), habe ich eine Cutcrease mit dem Gold gemacht um eine Verbindung zwischen der unteren Gesichthälfte und der Oberen zu knüpfen. Hierbei hab ich aufgepasst, dass die Außenseite des Goldes mit dem Schwarz zu verblenden sodass keine harten Linien zu sehen sind.


7.
Für den nächsten Schritt habe ich soviel Wasser wie möglich in die schwarze Wasserfarbe gegeben, sodass ich eine sehr flüssige Farbe habe. Und jetzt kommt der lustige Teil… Ich habe mit der schwarzen Farbe Tränen über das Gold gemacht, indem ich den Pinsel in dem Schwarzen Gesichtsteil angesetzt habe und aufgedrückt habe, sodass die Tropfen fließen.
Das gleiche habe ich dann mit der goldenen Farbe am Hals gemacht. Jedoch habe ich dort auch den Pinsel an den Schultern angesetzt, sodass die Tropfen nicht nur am Hals lang fließen, sondern auch über die Schultern und Oberarme.


8.
Danach habe ich mit dem roten liquid Lipstick einen Liedstrich gezogen, um das Rot der Augen nochmal im Look aufzugreifen, und habe nur die untere Lippe mit dem schwarzen liquid Lipstick gefüllt, da ich fand, dass die Tränen die über meine Oberlippe fließen sehr interessant aussahen.


9.
Als Letztes habe ich meine Hände gemacht. Zuerst habe ich meine Hände schwarz angemalt und den Übergang genauso gemacht wie im Schritt 4 und anschließend meine Fingerspitzen Gold angemalt. Auch hier habe ich wieder versucht einen weichen Übergang hinzubekommen.


Und so habe ich meinen Look hinbekommen.

Wie findest du den Look? Das hast Léonie echt wahnsinnig gut hinbekommen oder? Wenn du Lust auf andere coole Looks hast, dann folge ihr auf Instagram und schau mal auf ihrem Youtube-Channel vorbei!


Vielen lieben Dank für den coolen Beitrag, Léonie! ♥

Du magst vielleicht auch

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.